Über Vorarlberg Netz

Versorgungssicherheit im Gasnetz

Moderne Sicherheitstechnik sorgt für unbedenklichen Betrieb der Gasanlagen.

Sicherheit

Leitungsprüfung - Sicherheit auf höchstem Niveau - die periodische Überprüfung unserer Stationen und Leitungsanlagen, wie z. B. die Dichtheitsprüfung sämtlicher erdverlegter Gasleitungen mit hochempfindlichen Geräten oder die Fernüberwachung der wichtigen Mess- und Regelstationen, dienen der Sicherstellung einer kontinuierlichen Gasversorgung auf höchstem Niveau.

Sicherheitseinrichtungen

Sicherheitseinrichtungen wie Gasstop und Firesafe liefern einen weiteren Beitrag zum sicheren Betrieb der Gasanlagen. Die modernen Gasgeräte sind mit entsprechenden Sicherheitselementen ausgerüstet.

Die fachgerechte Wartung Ihrer Gasgeräte dient nicht nur dem sicheren Betrieb, sonder spart auch Energie.

Der selbsttätige Schnellschluss bringt Sicherheit.

Der Gasstop® ist ein selbsttätig wirkendes Schnellschlussventil in der Hausanschlussleitung. Er vermeidet größere Gasausströmungen bei beschädigten Hausanschlussleitungen in der Reaktionszeit des Störfalldienstes.

Bei der Hauptabsperreinrichtung bzw. beim Gaszähler befindet sich eine Armatur mit thermischer Sicherung, welche im Brandfall die Gaszufuhr automatisch unterbricht.
Damit der Kunde bei einem eventuellen Defekt an der Gasanlage bereits geringste Gasaustritte erkennen kann, wird dem von Natur aus geruchsneutralen Gas ein stark riechender "Duftstoff", das sogenannte Odoriermittel, hinzugefügt.